Neue Perspektiven für Nachrodt-Wiblingwerde: Gestalten Sie mit uns die Zukunft Ihrer Gemeinde!

Ein integriertes kommunales Entwicklungskonzept für die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde

Informieren, inspirieren, mitgestalten.

Ihre Ideen und Anregungen können sie online im Zeitraum vom 14. März bis zum 11. April einbringen.

Hier erhalten Sie auch ausführliche Informationen über den Planungsprozess.

Aktuelles

Termine

Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowie der Fachöffentlichkeit findet im Rahmen von drei Beteiligungseinheiten statt: ein gemeinsames Auftaktforum, zwei Konzeptwerkstätten für die Ortsteile Nachrodt und Wiblingwerde und ein gemeinsames Abschlussforum.

Auftaktforum am 13. März 2018, 19:00 Uhr

Gaststätte Rastatt, Hagener Straße 4

Konzeptwerkstätten geplant ab Juni 2018

Abschlussforum geplant ab Oktober 2018

Machen Sie mit und nennen Sie Ideen und Anregungen für Nachrodt-Wiblingwerde!

Was sind die Zukunftsthemen, mit denen sich Nachrodt-Wiblingwerde Ihrer Meinung nach beschäftigen muss? Wie soll Nachrodt-Wiblingwerde in 10 Jahren aussehen? Welche Weichen müssen heute gestellt werden, damit die Gemeinde in Zukunft lebenswerter und attraktiver wird? Vorhandene Stärken sollen aufgegriffen werden, um Perspektiven für alle Lebensbereiche aufzuzeigen und Bewohner in Nachrodt-Wiblingwerde aufzuzeigen.

Impulse für die Gemeindeentwicklung setzen!
Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie bis zum 11. April 2018 Ihre Anliegen auf PLAN-PORTAL ein. Die Beiträge bleiben auch nach dem 11. April online und können weiterhin eingesehen werden.

So einfach geht's

  1. 1. Klicken Sie an den Ort auf der Karte, über den Sie uns etwas berichten möchten.
  2. 2.Bestätigen Sie den Ort und tragen Sie Ihr Anliegen in die Formularfelder ein.
  3. 3.Senden Sie Ihre Idee ab. Nach einer kurzen Prüfung wird die Idee innerhalb von 24 Stunden auf der Karte erscheinen.

Was geschieht mit Ihren Ideen und Anregungen?

Die Beiträge sind für alle Nutzerinnen und Nutzer des PLAN PORTALS einsehbar und laden zum Weiterdenken ein. Sie bilden einen Ideenpool für den weiteren Planungsprozess und fließen in die Gestaltung der beiden Konzeptwerkstätten im Sommer 2018 mit ein.

Nicht auf der Karte verortet

Anmerkung

Mein Kommentar

bitte Ihren Namen angeben, wird nicht veröffentlicht

für Rückfragen, wird nicht veröffentlicht

zur Ideenliste

Wer, was, wann, warum? Hier gibt es die Antworten.

  1. Grußwort der Bürgermeisterin
  2. Was ist ein integriertes kommunales Entwicklungskonzept und wozu dient es der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde?
  3. Bürgerbeteiligung in der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde - Termine und Veranstaltungen zum Mitgestalten

Grußwort der Bürgermeisterin

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde,

durch die Regionale 2013 und die aktuelle Bewerbung "LenneSchiene 2.0" für die Regionale 2025 haben wir unsere Gemeinde ein großes Stück vorangebracht - an diese Stimmung wollen wir anknüpfen. Daher Rat der Gemeinde hat beschlossen, ein integriertes kommunales Entwicklungskonzept (Hyperlink) aufzustellen. Dieses wollen wir gemeinsam mit Ihnen in den kommenden Monaten erarbeiten. Mit dem Konzept wollen wir herausfinden, welche Entwicklungen und welche Projekte für die Zukunft wichtig sind. Gemeinsam möchten wir vorhandene Potenziale wie das attraktive Landschaftsbild und die Anerkennung der Gemeinde als Erholungsgebiet ausbauen und uns gleichzeitig den Herausforderungen wie den städtebaulichen Konflikten im engen Lennetal stellen.

Ich lade Sie ein, in den kommenden Monaten Ihre Anliegen und Ideen in das Konzept einzubringen. Wenn wir gemeinsam Antworten auf dringende Zukunftsfragen finden wollen, müssen wir uns jetzt zusammensetzen und vereint handeln.

Ich freue mich auf einen ideenreichen und konstruktiven Dialog für unsere Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde!

Ihre Birgit Tupat

Was ist ein integriertes kommunales Entwicklungskonzept und wozu dient es der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde?

Mit einem integrierten kommunalen Entwicklungskonzept haben Kommunen die Möglichkeit, ihre Visionen für die Gemeindeentwicklung zu diskutieren und mit ausgewählten Projekten umzusetzen. Durch den Ansatz der integrierten Entwicklung sollen allgemeine und lokal spezifische Trends in der ländlichen Entwicklung umfassend analysiert werden. Das IKEK zeigt die funktionalen und räumlichen Herausforderungen auf und ermöglicht den Kommunen mit Bürgern, lokalen Akteuren und Politikern in einen Dialog über die Perspektiven der Gesamtgemeinde und der einzelnen Ortslagen zu treten. Ziel ist es, sich auf Projekte zu verständigen, mit denen Antworten auf die zentralen Herausforderungen der Gemeinde gefunden werden können.

Im Rahmen von drei großen Beteiligungsphasen - dem Auftaktforum, der Onlinebeteiligung und den Konzeptwerkstätten - können Sie als Bürger und Akteur der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde Anregungen und Ideen zu folgenden Handlungsfeldern in den Planungsprozess einbringen:

  • Verkehr und Wohnen
  • Ortsbild und Baukultur
  • Soziales und Bildung
  • Einzelhandel und Gewerbe
  • Landschaft und Freizeit
Denkmal "Amtshaus Nachrodt"
Denkmal "Amtshaus Nachrodt"
Gestaltung Lenneufer
Gestaltung Lenneufer
Sehenswürdigkeit "Haus Nachrodt"
Sehenswürdigkeit "Haus Nachrodt"
Blick auf die Lenne von "Klaras Höhe"
Blick auf die Lenne von "Klaras Höhe"

Bürgerbeteiligung in der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde - Termine und Veranstaltungen zum Mitgestalten

Sie kennen sich aus oder haben eine Idee? - Wir hören Ihnen an folgenden Terminen zu und diskutieren mit Ihnen!

Zeitschiene zur Bürgerbeteiligung
Zeitschiene zur Bürgerbeteiligung

Auftaktforum am 13. März 2018

Über das Planungsvorhaben informieren, über Alltags- und Zukunftsthemen mit Bürgerinnen und Bürgern, Vertretern der Verwaltung sowie den Fraktionen in Dialog kommen

Ortsteilwerkstätten Sommer 2018

Zwischenergebnisse vorstellen, Handlungsbedarfe fokussieren, Projektideen konkretisieren

Abschlussforum Herbst/Winter 2018

Ergebnisse vorstellen, zukünftige Aufgaben diskutieren

Alle Pläne, Dokumente und mehr zum Herunterladen

Hier erhalten Sie die Möglichkeit, die Präsentationen und Dokumentationen der verschiedenen Veranstaltungen herunterzuladen. Durch einen Link werden Sie zum jeweiligen Dokument weitergeführt.

Auftaktforum

Dienstag, den 13.03.2018 um 18.00 Uhr in Zur Rastatt

Dokumente

Präsentation zum Auftaktforum

Dokumentation zum Auftaktforum

Kontaktmöglichkeiten

Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde

Die Bürgermeisterin

Fachbereich Planen, Bauen, Liegenschaften

Hagener Straße 76

58769 Nachrodt-Wiblingwerde

Ansprechpartner

Dirk Röding

T02352 - 938324

F02352 - 9383530

d.roeding@nachrodt-wiblingwerde.de

Prozessbegleitung und inhaltliche Betreuung

plan-lokal PartmbB

Bovermannstraße 8

44141 Dortmund

Ansprechpartnerin

Miryam Blobel

T0231 - 95 20 83 - 38

F0231 - 95 20 83 - 6

miryam.blobel@plan-lokal.de

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt

plan-lokal PartmbB

Bovermannstraße 8

44141 Dortmund

T0231 - 95 20 83 - 0

F0231 - 95 20 83 - 6

mail@plan-lokal.de

www.plan-lokal.de

Geschäftsführung

Alfred Körbel

Thomas Scholle

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 124939339

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Alfred Körbel, Thomas Scholle

Design und Programmierung

ixdp.

Gudulastraße 5

45131 Essen

T0201 - 45 85 59 60

hallo@ixdp.de

www.ixdp.de

Rechtlicher Hinweis

Haftung für Inhalte

Die Inhalte des Internetangebots www.plan-portal.de/nachrodt-wiblingwerde werden mit größter Sorgfalt erstellt bzw. gepflegt. Es ist plan-lokal und der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde ein besonderes Anliegen, auf ihren Seiten zutreffende und aktuelle Informationen zu präsentieren. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.

Haftung für Links

Die Seite www.plan-portal.de/nachrodt-wiblingwerde enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für Inhalte der verlinkten Webseiten ist der Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Eine regelmäßige Kontrolle der verlinkten Webseiten ist ohne konkreten Anhaltspunkt für einen Rechtsverstoß nicht möglich. Sollten Sie auf Links stoßen, bei denen Sie einen Rechtsverstoß erkennen oder befürchten, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit. Bei entsprechendem Rechtsverstoß werden diese Links umgehend entfernt.

Dieser Hinweis gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die durch Hyperlink verwiesen wird. Die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde ist für den Inhalt von Webseiten, die mittels einer solchen Verbindung erreicht werden, ebenfalls nicht verantwortlich. Die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde behält sich vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten ohne Ankündigung vorzunehmen.

Urheberrecht

Die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde ist stets bemüht, die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde erstellten Inhalte und Werke des Internetangebots "www.plan-portal.de/nachrodt-wiblingwerde " unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde bzw. des jeweiligen Autors.

Datenschutz

Soweit in dem Internetangebot "www.plan-portal.de/nachrodt-wiblingwerde" personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit machbar, ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien ist hiermit ausdrücklich untersagt. Die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde behält sich als Betreiberin der Seiten ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen (Spam-Mails) vor.